LLBB - Lochhamer Laien-Bauern-Bühne e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Drei arge Spitzbuben in Lochham
LLBB spielt "D´ Eisheilign und die kalt´ Sophie"

Mitte Mai tauchen sie im schönsten Frühling plötzlich auf, gefürchtet ebenso von Landwirten wie Gartlern, die „Drei Eisheiligen“. Sie bringen meist für ein paar Tage den Winter zurück und sind, verbündet mit der „Kalten Sophie“, ein ärgerliches und ungeliebtes Wetterphänomen. Eine alte Bauernregel sagt „Pankrazi, Servazi und Bonifazi, sind ein frostiger Bazi und zum Schluss fehlt nie die Kalte Sophie“.
Die gleichnamigen, schon etwas ältlichen Lausbuben spielen in dem Stück von Georg Harrieder nicht nur eine tragende Rolle, sondern auch sehr viele Streiche, vor allem ihrem Lieblingsopfer, der „Kalten Sophie“. Sie bereiten aber auch dem Ginerl, der jungen Haidhofbäuerin, viele Sorgen. Sie hat eigentlich mit Arbeit und Verantwortung für den Hof ihrer früh verstorbenen Eltern schon genug auf sich geladen und müsste sich nicht noch mit den Lausbübereien von Großvater Pankraz und seinen beiden Freunden Servaz und Bonifaz herumschlagen.
Der Wunsch der Hauserin Sophie, dass endlich ein gestandener Bauer ins Haus käme und den drei Hallodris die Leviten gehörig lesen würde, geht nicht so schnell in Erfüllung. Bis, ja bis der Vitus, der neue Jungknecht erscheint. Viel Wirbel verursacht zusätzlich eine Erbschleicherin und eine „Schmuserin“ als Krenweiberl.
Ein ländliches Lustspiel in drei Akten, das alles enthält, was in eine turbulente, heitere Bauernkomödie gehört, steht auf dem Frühjahrs-Spielplan des Jubiläumsjahres als 98. Inszenierung.
Premiere am Samstag, 14. April 2018 um 19.30 Uhr
Weitere Vorstellungen:
Donnerstag, 19.4./ Freitag, 20.4./Samstag, 21.4. jeweils um 19.30 Uhr, sowie Sonntag, 22.4. um 15.30 Uhr.

Veranstaltungsort:
Pfarrheim St. Johannes Ev., Lochham, Leiblstr. 3 - 5

Kartenverkauf zum Preis von 11 € ab Montag, 19. März in allen Filialen der Bäckerei Sickinger, bei Lotto-Toto-Lang, Gräfelfing, Pasinger Str. 8, sowie telefonisch unter 089-87 57 96 06 und hier im Internet.

Ein Kabarett-Schmankerl zum Jubiläum
Die "Watschenbaum-Gala" mit Wolfgang Krebs
 

Aus Anlass des fünfzigjährigen Jubiläums der Lochhamer Laien-Bauern-Bühne laden wir zu einer besonderen Veranstaltung ein.

Es geht um den „Watschenbaum“, den Preis, den keiner haben will, in Bronze, Silber oder Gold. Wer schießt den größten Bock, wer verzapft den aberwitzigsten Unsinn, wer redet das dümmste Zeug?

Wolfgang Krebs sammelt die besten Charaktere und präsentiert sie wie bei einer Oscar-Verleihung der etwas anderen Art. Selbstverständlich kommen auch die bekannten Figuren aus dem Kreb`schen Universum zu Wort: Seehofer, Stoiber, Söder, Schorsch Scheberl oder Meggy Montana. Doch diesmal spricht der Meister der geschliffenen Pointe und genialen Perücke mit 20 verschiedenen Zungen!

Nachdem alle Kandidaten hinreichend geschmäht wurden, stimmt das Publikum ab, und der Ministerpräsident schreitet zur Anti-Laudatio und Überreichung in (geistiger) Abwesenheit.

Ein Abend der besonderen Art erwartet das Publikum am

Donnerstag, 17.5.2018
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Mehrzweckhalle am Kurt-Huber-Gymnasium
Adalbert Stifter Platz 3, 82166 Gräfelfing

Karten zum Preis von € 23,- können unter dem Menuepunkt Eintrittskarten, in allen Filialen der Bäckerei Sickinger, bei Lotto-Toto-Lang, Gräfelfing, Pasinger Str. 8, sowie telefonisch unter Tel. 089-8980310 (Fam. Fuchs) erworben werden.

Die LLBB lädt ein
Ein musikalischer Kabarettabend der besonderen Art

Zurück zu den Wurzeln, zurück an den Ort,
wo alles begann!
"Die Wagner-Festspiele"
 


Dominik Wagner startete 2001 im Bürgerhaus Gräfelfing seine Musikkabarett-Karriere, die mit 24 Kabarett- und Comedypreisen als Duo Ass-Dur gekrönt wurde.
Florian Wagner hat u.a. 2016 den 1. Preis im Schupra-Klavier- Wettbewerb und 2017 den 2. Preis im Bundesgesangswettbewerb Chanson gewonnen, welcher ihm eine eigene Show in der renommierten Bar jeder Vernunft in Berlin bescherte.

Nun kehrt Dominik mit seinem Bruder an den Premierenort zurück und die Beiden stehen zum 1. Mal gemeinsam mit einem abendfüllenden Programm auf der Bühne und es könnte keinen passenderen Ort als die alte Heimat Gräfelfing geben.
Für diesen Abend haben Florian und Dominik ein Best of und ein paar neue Nummern zusammengestellt. Es erwartet Sie ein hochkomischer, musikalischer Abend und das ein oder andere Brüderduell.

Ein mitreißender und kurzweiliger Abend
am Freitag, 14.9. 2018
im Bürgerhaus in Gräfelfing, Bahnhofplatz
Einlass: 18.30 Uhr, Beginn 20.00 Uhr

Karten zum Preis von € 20,- können unter dem Menuepunkt Eintrittskarten, in allen Filialen der Bäckerei Sickinger, bei Lotto-Toto-Lang, Gräfelfing, Pasinger Str. 8, sowie telefonisch unter Tel. 089-8980310 (Fam. Fuchs) erworben werden.

Die nächsten Veranstaltungen
"D´ Eisheilign und die kalt´ Sophie"
Das Frühjahrsstück 2018

Frühjahrssingen 2018

Fasching 2018 in Bildern

Fotos zum Herbststück 2017
"Der siebte Bua"


(c) 2018 Lochamer Laien-Bauern-Bühne e.V.
Zurück zum Seiteninhalt